Ändere die Welt, sie braucht es!

22. und 23.5.2009
Werkstatt der Kulturen Berlin-Neukölln
Gemeinsam mit dem Sosialistisk Kor i Oslo

Unser in Zusammenarbeit mit dem Sosialistisk Kor Oslo entwickeltes Programm bestand aus kritischen, widerständigen und visionären Lieder unter dem Konzertmotto aus Brechts Maßnahme: Ändere die Welt. Gemeinsam mit der Solistin Tora Augestad und dem Pianisten Trond Lindheim servierten die beiden Chöre musikalische Kostbarkeiten. In der originalen Instrumentation wurde Musik von Hanns Eisler und Kurt Weill gespielt: Eine norwegisch-deutsche Premiere mit Biss, voller Lebensfreude. Es dirigierten Johannes C. Gall für den Hans-Beimler-Chor und Per Arne Olsen für den Sosialistisk Kor i Oslo.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements